Angebote zu "Wunder" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Otto Kern Damendüfte Never Hide For Her Deodora...
Empfehlung
9,40 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Never Hide for Her Deodorant Natural Spray von Otto Kern gehört zu der neu entwickelten Never Hide-Serie der Luxus- und Lifestylemarke Otto Kern. 1970 als Bekleidungsfirma für Männermode in Kaiserslautern gegründet, erweiterte Otto Kern bald seine Produktlinien um hochwertige Damenmode, Kosmetik sowie Männer- und Frauendüfte. Sein Name steht bis heute für Abenteuer und außergewöhnliches Durchhaltevermögen. Kein Wunder, sponserte er doch nicht nur den Formel 1-Weltmeister Keke Rosberg, sondern fuhr auch selber passioniert Autorennen. Um die Jahrtausendwende verkaufte er sein Firmenimperium an die Ahlers Gruppe.Never Hide For Her - das Deodorant für einen starken femininen AuftrittNever Hide For Her steht als Pflege- und Duftserie für die unkonventionelle und selbstsichere Frau unserer Zeit. Die Charaktereigenschaften des Firmengründers finden sich auch olfaktorisch in dem Deodorant Natural Spray wieder: zu sich selbst stehen, sich nicht verbiegen lassen. Eine gelungene Kombination aus mineralen und floralen Aromen bestimmt die Kopfnote aus kalabrischer Bergamotte, frischer fleischiger Birne und einer leichten Brise Meersalz. Die weiblich-elegante Herznote vereint ein Bukett aus lila Freesie, weißer Pfingstrose und Jasminblüte. Im Fond dominieren Moschus, Zedernholz und Ambra. Das Deodorant ist mild und sorgt für anhaltende feminine Frische.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Schon wieder: Davon leben - Frl. Wunder AG
12,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Ein interaktives Vorsorge-Refugium Kinder kriegen oder Immobilie kaufen? Auf Grundeinkommen warten oder Pistole besorgen? Wie schützt man sich vor Altersarmut?Die Frl. Wunder AG war auf Forschungsreise und geht mit ihren Erfahrungsschätzen in Szenarios des eigenen Renteneintritts. Die Performer*innen laden das Publikum ein, für die Dauer eines Theaterabends eine Solidargemeinschaft mit ihnen zu gründen, um die Absicherungssysteme der Zukunft zu imaginieren. VON & MIT Frl. Wunder AG: Micha Kranixfeld, Verena Lobert, Svenja Wolff, Marleen WolterBÜHNE & KOSTÜM Svenja Wolff VIDEO Gernot Wöltjen PRODUKTION Maike Tödter, Raha Emami Khansari TECHNIK Manuel Melzer IN KOPRODUKTION MIT dem ITZ?Institut für theatrale Zukunftsforschung/Zimmertheater TübingenGEFÖRDERT DURCH den Fonds Darstellende Künste, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen, die Stadt Leipzig und die Erhard Friedrich Stiftung http://www.fraeuleinwunderag.netDie Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Schon wieder: Davon leben - Frl. Wunder AG
12,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Ein interaktives Vorsorge-Refugium Kinder kriegen oder Immobilie kaufen? Auf Grundeinkommen warten oder Pistole besorgen? Wie schützt man sich vor Altersarmut?Die Frl. Wunder AG war auf Forschungsreise und geht mit ihren Erfahrungsschätzen in Szenarios des eigenen Renteneintritts. Die Performer*innen laden das Publikum ein, für die Dauer eines Theaterabends eine Solidargemeinschaft mit ihnen zu gründen, um die Absicherungssysteme der Zukunft zu imaginieren. VON & MIT Frl. Wunder AG: Micha Kranixfeld, Verena Lobert, Svenja Wolff, Marleen WolterBÜHNE & KOSTÜM Svenja Wolff VIDEO Gernot Wöltjen PRODUKTION Maike Tödter, Raha Emami Khansari TECHNIK Manuel Melzer IN KOPRODUKTION MIT dem ITZ?Institut für theatrale Zukunftsforschung/Zimmertheater TübingenGEFÖRDERT DURCH den Fonds Darstellende Künste, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen, die Stadt Leipzig und die Erhard Friedrich Stiftung http://www.fraeuleinwunderag.netDie Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Schon wieder: Davon leben - Frl. Wunder AG
12,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Ein interaktives Vorsorge-Refugium Kinder kriegen oder Immobilie kaufen? Auf Grundeinkommen warten oder Pistole besorgen? Wie schützt man sich vor Altersarmut?Die Frl. Wunder AG war auf Forschungsreise und geht mit ihren Erfahrungsschätzen in Szenarios des eigenen Renteneintritts. Die Performer*innen laden das Publikum ein, für die Dauer eines Theaterabends eine Solidargemeinschaft mit ihnen zu gründen, um die Absicherungssysteme der Zukunft zu imaginieren. VON & MIT Frl. Wunder AG: Micha Kranixfeld, Verena Lobert, Svenja Wolff, Marleen WolterBÜHNE & KOSTÜM Svenja Wolff VIDEO Gernot Wöltjen PRODUKTION Maike Tödter, Raha Emami Khansari TECHNIK Manuel Melzer IN KOPRODUKTION MIT dem ITZ?Institut für theatrale Zukunftsforschung/Zimmertheater TübingenGEFÖRDERT DURCH den Fonds Darstellende Künste, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen, die Stadt Leipzig und die Erhard Friedrich Stiftung http://www.fraeuleinwunderag.netDie Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot